DER SPORTFREUNDE VORSTAND

Der Vorstand der Sportfreunde Braunschweig e.V. besteht aus drei Persönlichkeiten, die höchst unterschiedlich sind. Wahrscheinlich ist genau deshalb dieser Verein entstanden, ein wenig anders, ein kleines bisschen verrückt, mit viel gelebter Wertschätzung und Engagement für den Fußball von Menschen mit Handicap.

Wenn Unterschiedlichkeiten ein große Ganzes ergeben: Thomas Pfannkuch, Tina Klose, Uwe Kienert (v.l.n.r.)

Der heutige NFV-Verbandsportlehrer Thomas Pfannkuch, der selbstständige Versicherungsfachmann Uwe Kienert und die sozialpädagogische Fachberatung von Kitas und Ganztagsschulen Tina Klose verbindet mittlerweile nicht nur eine enge Freundschaft. Die seit 2012 gesammelten wunderbaren Erlebnisse und Eindrücke im laufenden Vereinsleben sind für die aktiven Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltig gewesen, genauso wie für die Arbeit des Vorstands.

So waren rückblickend der erste Sportfreunde-Cup, die Gründung einer Fußball-AG, der Einstieg in den Amputiertenfußball, der Start-Up der deutschen CP-Fußballnationalmannschaft, die „Fußball ist für ALLE da“ - Workshops, der erste inklusive Ü40-Fußballgedanke und noch vieles mehr echte Abenteuer. Heute können die Sportfreunde bereits auf einen gut gefühlten Erfahrungsschatz zurückgreifen, doch ein schönes Maß an Lebendigkeit und Überraschung bleibt dem Vereinsleben steht's erhalten.     

Der Vorstand ist stolz auf die vielen Menschen, die den Vereinsgedanken mit großem Einsatz mittragen und viel Zeit für die Entwicklung und Ausgestaltung des Vereinslebens investieren.

Somit werden die Ideen wohl auch nicht ausgehen und hoffentlich noch viele leuchtende Augen hervorbringen.

 

Text: Tina Klose 

 

zurück