DIE SPORTFREUNDE BEI WERDER BREMEN

Die Sportfreunde Braunschweig und insbesondere der Amputiertenfußball hatte am 22. Februar 2019 in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart die Chance sich zu präsentieren.

Es gab ein von Werder initiiertes Elfmeterschießen gegen den Keeper der U15.


Ein Spieler vom Blindenfußball des 1 FC St. Pauli, ein Spieler vom SV Werder aus dem Bereich des ID-Fußballs und Ralf Stellfeld aus dem Sportfreunde-Amputiertenfußball-Team von Bastian Pusch waren vertreten.
 
Es war ein tolle Aktion für alle Beteiligten und als Werbung für den Fußballsport mit Handicap eine wichtige und wirkungsvolle Form der Öffentlichkeitsarbeit.
Der SV Werder und die Sportfreunde stehen schon seit mehreren Jahren in einem guten Kontakt, woraus nicht zuletzt solche Veranstaltungen resultieren.
 
Vielen Dank an den SV Werder! 

 

Text: Tina Klose

 

 

zurück