Mehr zum CP-Fußball der Sportfreunde Braunschweig.
mehr

ERSTES DEUTSCHES CP-FUSSBALL-VEREINSTEAM

Der nächste Schritt in der Entwicklung des Fußballs für Menschen mit Handicap wurde von den Sportfreunden aus Braunschweig während eines Trainingswochenendes vom 09.04.2016 bis 10.04.2016 vollzogen. Sprich die Sportfreunde gründeten das erste deutsche Vereinsteam im Bereich des CP-Fußballs.

Es handelt sich bei der Behinderung des Spielers/der Spielerin, verursacht durch eine Hirnschädigung, um eine cerebrale Bewegungsstörung. Ein dauerhafter Krampfzustand, der Teile oder auch den ganzen Körper betrifft (eine Spastik).

Neben der CP-Fußballnationalmannschaft, die von Thomas Pfannkuch und Tina Klose aufgebaut und stetig weiterentwickelt wird, startete nun ein erstes weiblich und männlich gemischtes Team auf Vereinsebene. Auch hier wird das Training von Thomas Pfannkuch und Tina Klose organisiert und durchgeführt. Beide sind Gründer und Vorstandsmitglieder der Sportfreunde Braunschweig.

Das Nationalteam ist mittlerweile so weit gekommen, dass erste Spieler den steigenden Leistungsanforderungen nicht mehr gewachsen sind. Für diese Jungs soll es aber fußballerisch weitergehen. Dieser Gedanke und auch das Mädchen mit einem entsprechenden Handicap die Möglichkeit bekommen Fußball zu spielen, trägt das Vereinsteam. Der CP-Fußball soll sich innerhalb des Breitensports etablieren. Dazu wird die Gründung dieses Teams hoffentlich entscheidend beitragen.

Ein Mädchen (16 Jahre) und zwei Jungs (15 Jahre) aus der Sportfreunde-Fußball-AG sind als Nachwuchsspieler mit in das CP-Vereinsteam eingestiegen. Die unterschiedlichen Fußball-Sparten der Sportfreunde wachsen langsam zusammen, eine Struktur baut sich auf.   

Beim Training mit viel Spaß dabei.

 

 

zurück